• Geschichte

    Regal- Sicherungsnetze gewährleisten eine kollektive Sicherung und garantieren den Schutz für Personen und Material vor herabfallenden Teilen.

  • Geschichte

    Auffangnetze und Randsicherungen gewährleisten eine kollektive Sicherung und garantieren die volle Bewegungsfreiheit der Mitarbeiter.

  • Geschichte

    Auffangnetze und Randsicherungen gewährleisten eine kollektive Sicherung und garantieren die volle Bewegungsfreiheit der Mitarbeiter.

Im Mai 1995 startete Geschäftsführer Georg Weglage seinen Betrieb – zunächst als Einzelunternehmen – und leistete Trapezblechmontagen für Dach und Wand.

Mit den 1996 eingestellten ersten zwei Mitarbeitern übernahm der Betrieb dann darüber hinaus Türeinbauarbeiten in Kühlhäusern. Personensicherung und Arbeitsschutz mit Auffangnetzen waren für Georg Weglage und sein Team immer wieder ein Thema. So führte das Unternehmen 1996 die ersten Netzmontagen als Partner eines Netzherstellers durch.

Aus der Praxis ergaben sich immer wieder Erkenntnisse für Entwicklungen und Verbesserungen. Bereits 1996 entwickelte Weglage mit seinem Team ein variables Haltersystem für die Dachrandsicherung mit Netzen. Der Halter hat sich mittlerweile fest am Markt etabliert.

Seit 1998 nutzt Weglage einen eigenen Netzbestand; die betriebseigene Werkstatt bietet seit 1996 eine Vielzahl von zusätzlichen Services an.

Eine besondere Herausforderung bedeutete ebenfalls 1996 die Ausschreibung für eine Dachsicherung des Münchener Olympiastadions: Weglage erhielt den Auftrag und montierte 35.200 m² Auffangnetz zur Sicherung der anstehenden Dachsanierung.

Bis heute montierte das Unternehmen Randschutz- und Auffangnetze mit einer Fläche von insgesamt rund fünf Mio. Quadratmetern.